Theaterpädagogik

Sabine Kroy Impressionen

Die Theaterpädagogik arbeitet mit der ursprünglichen Freude der Menschen am Spielen und ihrem Grundbedürfnis nach persönlichem Ausdruck und Handlungswirksamkeit. Sie ermöglicht den spielerischen  Zugang zu  Emotionen, bringt verborgenes Potenzial zu Tage und stärkt das Selbstbewusstsein. Spielerisch und auf lustvolle Weise entwickeln Sie Ihre Ausdrucksvielfalt, lernen spontan und flexibel zu agieren und reagieren, entwickeln Ihre Körpersprache und damit Ihre Kommunikationskompetenz. Ziel ist es im „Hier und Jetzt“ und gleichzeitig im Kontakt mit sich selbst und den anderen zu sein.

 

Jeder Mensch kann Theater spielen, auch die Schauspieler. (Augusto Boal)

Theaterspielen

(Theater)Spielen ist die ursprünglichste Ausdrucksform des Menschen.  Im Spielen erfahren Sie unterschiedlichste Ausdrucksformen. In neue und ungewohnte Rollen zu schlüpfen, schafft Erlebnisvielfalt.  Theater bringt sozialpolitische, gesellschaftliche und individuelle Themen auf den Punkt und macht sie den ZuschauerInnen anschaulich und zugänglich.

 

Sabine Kroy Impressionen  Sabine Kroy Impressionen

Die Gruppenangebote für Erwachsene, Kinder und Jugendliche umfassen die Bereiche des Improvisations-, Forum- und Biographie-Theaters.

 

Schulprojekte:

Damit wir Neues erlernen können müssen wir emotional und/oder biographisch an den Stoff andocken können. Denn tatsächlich lernen Menschen, was ihnen unter die Haut geht.

Die aktuelle Gehirnforschung belegt diese These. Denn das Gehirn, so der Göttinger Neurobiologe Gerald Hüther, ist ein soziales Organ. Emotionen verbinden die Menschen untereinander und mit der Welt. Ohne sie geht gar nichts! Gerald Hüther: „Wir brauchen andere Bilder von der Schule und vom Lernen. Und wir brauchen Orte, an denen ihre Zukunft gedacht, diskutiert und auch geträumt werden kann. Welcher Ort wäre dafür geeigneter als das Theater?“

Themen, die Kinder und Jugendliche bewegen, wie Gewalt, (Cyber)-Mobbing, Zugehörigkeiten, Versagensängste uäm. werden als Biographie-Theater oder als Forum Theaterstück erarbeitet, szenisch umgesetzt und präsentiert.

 

 

Sabine Kroy Impressionen   Sabine Kroy Impressionen  Sabine Kroy Impressionen   Sabine Kroy Impressionen